Schreibseminare bei Profis.jpg

Schreib-Seminare
mit Daten

Ausnahmesituation:
Kursteilnahme bei Einzelkursen nur mit

Zertifikat möglich.
Wir halten uns an die

Empfehlungen des Bundes.

Diese literarischen Schreib-Seminare haben bereits ein festes Datum.

Wenn du bei einem dieser literarischen Schreib-Seminare dabei sein willst, schick uns einfach eine E-Mail: info@schreibwerk-ost.ch
Wir freuen uns darauf!

Weitere kreative Schreib-Seminare findest du in der Rubrik "alle Angebote"

oder auf unseren privaten Webpages: www.peter-hoener.ch und www.mminelli.ch.

Spannend erzählen - den eigenen Plot finden


Wie plant man einen Roman?

Du hast Ideen und Inspiration. Unter deinen Nägeln brennt es. Aber du weisst nicht so recht, wie du deinen Roman planen sollst.

Welche Schritte sind nötig, damit du den Weg bis zu Ende gehst und dein Buch schreibst?
Wie planst du Szenen? Wie entsteht daraus ein Spannungsbogen? Welche Hilfsmittel gibt es, damit du bei deinem Schreibprojekt den Überblick behältst? Wie findest du den roten Faden? Was ist eine Step Outline? Was ist ein guter Plot?

In diesem Schreib-Seminar kannst du deine Geschichte schrittweise plotten und lernst deine eigenen Plot Points kennen.
Du weisst, wie du Spannung schaffst und was deine Figuren zum Laufen bringt.

Und du hast einen Plan, wie du vorgehen wirst.

15. Januar 2022
10.15-18.15
Iselisberg
Fr. 280.00
Leitung: Peter Höner

Und schon ist auch dieses Seminar ausgebucht. Wir führen eine Warteliste.

Exposé schreiben

Ein Intensivworkshop für Fortgeschrittene

Du bist soweit. Das Manuskript ist überarbeitet, kontrolliert und korrigiert, besser geht nicht. Nun fehlt nur noch das Anschreiben an den Verlag (oder an die Agentur) und: das Exposé.
Verlage und Agentinnen wollen sich in kurzer Zeit einen Überblick in ein Manuskript verschaffen. Dazu dient ein Exposé. In ihm soll das Wichtigste aussagestark auf den Punkt gebracht und eine konkrete Stimmung vermittelt werden. Die Stimmung nämlich, die Lust auf mehr macht.
Konkrete Beispiele, ein Set von Muster-Exposés, Arbeit am eigenen Exposé, Tipps und Tricks für das „besondere Etwas“ sind die soliden Erfahrungswerte, die vermittelt werden. Hier hast du die Möglichkeit, Fragen zu klären und dein Exposé zu entwerfen.

15. Januar 2022
14.00-18.30
im Zoom
Fr. 260.00
Leitung: Michèle Minelli

Noch 1 freier Platz

Gast-Seminar: Lyrik/Poesie

Ein Seminar mit Nora Gomringer

Nora Gomringer ist Lyrikerin, sie schreibt Kolumnen, Libretti und dreht Filme. Die Dichtung ist ihr dabei stets Wegweiser und Inspirationsquelle gewesen. 

 

In ein paar gemeinsamen Stunden lädt Nora Gomringer Interessierte, Versierte, Konzentrierte und solche, die mit Lyrik (fast) nichts anfangen können ein, mit ihr Entdeckungen zu machen. Klangliche, mündliche und schriftliche. Was im Seminar geschieht, soll wachsen und wieder Neues entstehen lassen. Von Instagram-Bekenntnissen zu Texten in fremden Sprachen wird allen Teilnehmenden viel Vielfarbiges begegnen. Und die Lust an Sprache als ernstes Spiel, als Spiel mit der fröhlichen Sprachlust, steht im Zentrum.

So, 27. Februar 2022

10.15-18.15 Uhr

Iselisberg
Fr. 280.00

Leitung: Nora Gomringer

Das ging ja rasend schnell - das Seminar ist ausgebucht. Freie Termine gibt es im Seminar vom 26. März 2022!

Schreib-Abo plus 2022

Das Angebot, das Schreibende beim Schreiben hält

Das Jahresprogramm: Zehnmal pro Jahr, jeweils einmal pro Monat (Februar bis November), treffen sich schreibbegeisterte Menschen auf dem Iselisberg für dreieinhalb Stunden. In diesen dreieinhalb Stunden werden wir zu vorgegebenen Themen kurze angeleitete Schreibübungen machen, Lesungen und Feedbackrunden sowie aktuelle Schreib-Fragen der Anwesenden behandeln. Alles mit dem Ziel: Dranzubleiben. Nicht aufzugeben und immer wieder weiter zu schreiben ist ein Grossteil dessen, was Schreiben ausmacht. Aber das An-sich-Glauben, das Vorwärts-Gehen und das Sich-weiter-Entwickeln kommen nicht von ungefähr. Sie brauchen Unterstützung, Befähigung und Ermutigung.

Startdatum:
So, 20. Februar 2022

Zeitfenster 1: 08.45-12.15

Zeitfenster 2: 15.45-19.15

Iselisberg
Fr. 620.00

Doppelleitung: Peter Höner und Michèle Minelli

Hui - ausgebucht! Wir starten eine zweite Gruppe im Herbst 2022 - siehe unten!

Kurzgeschichten schreiben


Elegant auf den Punkt gebracht.

Was zeichnet eine Kurzgeschichte aus? Wie verhält sich eine Kurzgeschichte im Gegensatz zu einer Erzählung oder einer Novelle? Welches sind ihre Kernelemente, und kann ich diese lernen?

Eine gute Kurzgeschichte reisst uns aus dem Alltag heraus und katapultiert und mitten in den Alltag einer anderen Person hinein. Für einen Moment sind wir Zeuge eines unmittelbaren Geschehens und erleben mit. Wie es ausgeht ...? Come in, try out!

Sa, 19. März 2022
10.15-18.15
Iselisberg
Fr. 280.00
Leitung: Peter Höner

Gast-Seminar: Lyrik/Poesie

Ein Seminar mit Nora Gomringer

Nora Gomringer ist Lyrikerin, sie schreibt Kolumnen, Libretti und dreht Filme. Die Dichtung ist ihr dabei stets Wegweiser und Inspirationsquelle gewesen. 

 

In ein paar gemeinsamen Stunden lädt Nora Gomringer Interessierte, Versierte, Konzentrierte und solche, die mit Lyrik (fast) nichts anfangen können ein, mit ihr Entdeckungen zu machen. Klangliche, mündliche und schriftliche. Was im Seminar geschieht, soll wachsen und wieder Neues entstehen lassen. Von Instagram-Bekenntnissen zu Texten in fremden Sprachen wird allen Teilnehmenden viel Vielfarbiges begegnen. Und die Lust an Sprache als ernstes Spiel, als Spiel mit der fröhlichen Sprachlust, steht im Zentrum.

Sa, 26. März 2022

10.15-18.15 Uhr

Iselisberg
Fr. 280.00

Leitung: Nora Gomringer

Mini-Drama - Wie schreibt man ein Theaterstück?

 

Der Dialog auf die Spitze getrieben!

Du willst für das Theater schreiben?
Schritt für Schritt entwickeln wir ein Drama. Vielleicht wird daraus aber auch ein Schwank, ein Gesellschaftsspiel, eine Komödie oder gar eine Tragödie? Im Mini-Drama treiben wir den Dialog auf die Spitze und erleben, wie die Verpackung den Inhalt beeinflusst. Wir registrieren unsere Figuren so präzis, dass ihre Gespräche eigentliche Erhellungen sind, in denen sich das zuhörende Publikum – lachend, weinend, tobend vor Begeisterung – wiederfindet.

Nach diesen drei Tagen bist du im Schreiben von Dialogen, im Registrieren von Figuren und im Texten eines eigenen Stücks über dich selbst hinausgewachsen und zur Könnerin / zum Könner geworden – Applaus!

Freitag bis Sonntag, 1.- 3. April
Seminarhotel Kloster Fischingen
Fr. 946.00
Leitung: Peter Höner

Gast-Seminar:
Selfpublishing

Mit Profifrau aus Hamburg Susanne Krieg


Um ein Buch zu veröffentlichen, brauchen Autorinnen und Autoren heute keinen Verlag mehr. Online-Plattformen bieten verschiedene Möglichkeiten, das eigene Werk an die Öffentlichkeit zu bringen und zu vermarkten – vom E-Book bis zum Print-on-Demand-Modell in Kleinstauflage.

 

Wir wollen in unserem Seminar erkunden, wie man diese neuen Wege für sich nutzen kann und beantworten Fragen wie:

Was sind E-Books und wie vertreibt man sie in Eigenregie? Was muss ich wissen, wenn ich ein Print-Buch verlegen möchte und wie wichtig ist eigentlich Marketing?

Du bekommst umfangreiche Informationen und weiterführende Adressen und Dokumente, so dass so umgehend durchstarten kannst.

Sa, 7. Mai 2022

10.15-18.15 Uhr

Zoom (online Seminar)
Fr. 280.00

Leitung: Susanne Krieg

Kreatives Schreiben

Kreativ Schreiben heisst, den inneren Kritiker zum Tee Trinken schicken.
Mit verschiedenen kleinen Schreib-Experimenten machst du dich auf die Suche nach deinem persönlichen Steg, der dich in den Schreibfluss bringt. Wenn es dir gelingt, frei von innerer Zensur zu schreiben, kannst du in diesen Fluss eintauchen, der dich mitreisst. Dann kannst du das Schreiben für dich wieder oder neu entdecken und erlebst, wie befreiend Schreiben ist.
Du verfasst literarische Miniaturen, kleine Texte und Geschichten, und begibst dich in Austausch mit anderen Schreibenden.
Zwei Dinge wirst du wie nebenbei erleben:
1. Schreibblockaden gibt es nicht und
2. Schreiben macht glücklich.
Ein Seminar für Anfänger*innen und Schreibende, die das Schreiben in sich neu aktivieren wollen. Und für solche, die einen sicheren Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker und mit Schreibblockaden wünschen.

Sa, 7. und 14. Mai 2022

10.15-18.15 Uhr

Iselisberg
Fr. 490.00

Leitung: Michèle Minelli

Von der Idee zum Krimi

Wir schreiben einen Stafetten-Krimi

Deine kriminelle Energie beschränkt sich aufs Schreiben. Auf Papier ist alles möglich, und Du willst endlich Taten sehen. Dann liegst du mit diesem Seminar genau richtig.

Du willst Impulse und Anregungen für dein eigenes Schaffen erhalten und alles anhand eines ersten, eigenen Falls einmal durchspielen. Du ermittelst wie eines deiner grossen Vorbilder – Miss Marple, Hercule Poirot, Maigret, Sherlock Holms – oder zusammen mit den von dir ins Leben gerufenen Figuren, bis du deinen Fall gelöst hast. Schärfe deinen kriminalistischen Spürsinn, kläre deinen Fall auf und fessle dabei deine Leser und Leserinnen.

 

Du profitierst vom Austausch in einer kleinen Gruppe von 6 bis 12 engagierten Schreiber*innen und lässt dich von der Idylle des Hotels und seiner Umgebung zu abgründigen Taten verführen, die zum Glück nur auf Papier stattfinden.


14. und 15. Mai 2022

Hotel Boldern

8708 Männerdorf

Leitung: Peter Höner

Gast-Seminar:
Pesonal Essay schreiben
mit Anuschka Roshani
Wie schreibt man einen «Personal Essay»? Einen Text, der ganz von innen kommt? Der eine Meinung hat und Stellung bezieht?
 
Einerseits ist es leichter, einen autobiografischen Text zu schreiben – weil man dafür nur sich selbst befragen muss. Andererseits ist es doppelt schwer – weil man sich dafür selbst befragen muss. Ehrlich sein, und sich dabei über etwas bzw. die eigene Person ein Stück weit klarer werden: Wie setzt man diesen Prozess in Gang, und wie giesst man seine Erkenntnisse dann in Form? Darum soll es gehen, in praktischen Übungen und Tipps zu Handwerk, dem Finden der richtigen Ausgangsfragen und Haltung.

«Magazin»-Redaktorin und Buchautorin Anuschka Roshani spielt mit dir das Verfassen eines persönlichen Textes exemplarisch durch.


Sonntag, 12. Juni 2022
10.15-18.15 Uhr
Iselisberg
Fr. 280.00
Leitung: Anuschka Roshani

Literarische Aufstellungen

Figuren und Projekte stellen

Willst du dass geheime Innenleben deiner Figuren erfahren? Ja, was wäre, wenn deine Figuren einfach so zum Leben erwachen würden? Wenn sie mit dir sprechen würden, du sie fragen könntest, was sie denken, fühlen und wohin sie wollen?

Bei literarischen Aufstellungen schlüpfen „Stellvertreter“ in die Rolle deiner Romanfigur. Sie nehmen Stellung und Blickrichtung ein ... und dann legen sie los. Du kannst sie laufen lassen und alles fragen.

Was dir selbst vielleicht als undenkbar erschien, weil zu weit hergeholt, nicht machbar, unlogisch, erfährt durch die Stellvertreter-Impulse eine ganz neue Resonanz. Plötzlich gehen Prozesse auf, führen lose Enden zu einander und finden sich Lösungen, die zwar schon immer da waren, bislang aber nicht gesehen werden konnten.

Es lassen sich nebst Figuren auch Projekte aufstellen - eine Möglichkeit, Klarheit zu gewinnen, woran man weiterarbeiten will.

Samstag, 25. Juni 2022

09.15-18.15 Uhr
Iselisberg
Fr. 295.00
Doppelleitung:
Michèle Minelli und Peter Höner


 
Gast-Seminar:
Marketing für Autorinnen und Autoren

Wie bewerbe ich mein Buch?

 

Das Buch ist erschienen, die Freude gross. Doch schon bald kommt die Ernüchterung:

Die Verkaufszahlen sind nicht wie erwartet und der Verlag unternimmt wenig, damit sie besser werden. In Zeiten, in denen die Marketing-Budgets der Verlage schrumpfen, zählen vor allem digitale Wege wie eine eigene Website, ein Blog und soziale Medien zu jenen Werkzeugen, die Autor*innen selbst in die Hand nehmen können, um auf sich und die eigenen Bücher aufmerksam zu machen. Um sie effizient in den Arbeitsalltag zu integrieren, sollte man jedoch möglichst früh starten und strategisch vorgehen.

Dieses Seminar wird u.a. folgende Themen behandeln:

  • die Autoren-Website als 
    unverzichtbare Basis

  • der Blog und was ein wenig Suchmaschinen- Optimierung bewirken kann

  • der Newsletter als Kommunikationsmittel

  • Instagram, Facebook & Co. (Ziele, Zielgruppen und Content-Pläne)

  • die neue Chance digitaler Leserunden auf Buchplatt-formen und im Live-Stream

Sa, 14. Mai 2022

10.15-18.15 Uhr

Zoom (online Seminar)
Fr. 280.00

Leitung: Susanne Krieg

Von der Idee zum Buch

Das Seminar über alles, was du schon immer wissen wolltest
Du hast ein Buchidee oder steckst vielleicht schon mittendrin und fragst dich, ob du alles richtig machst. Begriffe wir Step Outline, Plot und Perspektive schwenken plötzlich wie Signalflaggen durch deinen Kopf und der kalte Schrecken packt dich: Wozu das alles? In diesem Seminar bekommst Antworten, die alle Geheimnisse lüften, so dass du dein Flaggenalphabet beruhigt wieder einpacken und dein Projekt sicher zu Ende bringen kannst.

Anhand deiner Fragen gehen wir durch den gesamten Enstehungsprozess eines Buches und beleuchten die Stationen, die vorab geplant werden können. Wir bringen Licht in undurchschaubare Prozesse und klären über Finanzen auf. Mit Beispielen, Vorschlägen und spielerischen Anleitungen werden die Werkzeuge vorgestellt und ausprobiert, die zum Rüstzeug einer Autorin, eines Autors gehören. Eine kleine Fibel zum Handwerk des Schreibens gibt es als B‘haltis obendrauf.

Sa, 28. Mai 2022

9.15-17.15 Uhr

Literaturhaus Thurgau, Bodmanhaus, Gottlieben
Fr. 220.00

Leitung: Peter Höner

Gast-Seminar:
Kolumnen schreiben
mit Michèle Binswanger
Möchtest du Kolumnen schreiben, die es in sich haben?

Die Autorenkolumne ist die Königin unter den kurzen Texten. Prägnant und eingängig soll sie sein, persönlich formuliert aber zu einem allgemeinen Thema.
Aber wie schreibt man so etwas? Braucht es dazu Genie oder reicht Handwerk?
In diesem Seminar lernst du die Grundlagen: Wie du eine Kolumne konzipierst, Themen findest und recherchierst, einen Kolumnen-Text aufbaust, eine Pointe findest - und im besten Fall deine Leserinnen und Leser so berührst, dass sie sich an dich erinnern und mehr von dir lesen wollen.

Michèle Binswanger, die Schweizer Journalistin, Autorin und Bloggerin führt dich ins Reich der Kolumnen ein.

Sonntag, 7. August 2022
10.15-18.15 Uhr
Iselisberg
Fr. 280.00
Leitung: Michèle Binswanger

Achtsames Schreiben

 

Achtsames Schreiben

Finden, Wiederfinden und Gefundenwerden

In diesem Schreibseminar begibst du dich schreibend auf die Suche und wirst finden, wiederfinden und wie nebenbei auch noch gefunden werden.

 

Drei volle Tage mit Übungen aus der Achtsamkeitsschule, aus dem Bewusstseins- und dem Intuitionstraining sowie aus dem kreativem und dem reflexiven Schreiben.
 
Wesentliche Elemente, die dieses Schreibseminar auszeichnen, sind die Ruhe, die dich umgibt, der Ausdruck, den du für deine Empfindungen findest, und der Input, den du bekommst.
 
Der Fokus ist all die Dinge gerichtet, die du - schreibend - finden oder neu entdecken willst und darauf, was es für dich bedeutet gefunden zu werden.


Ort:
Kloster Fischingen

Datum:
Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. August 2022 (Beginn am ersten Tag um 09.15 Uhr, Ende am letzten Tag um 16.45 Uhr. Es wird jeweils auch in den Abend hinein gearbeitet.)

Leitung:
Michèle Minelli

Teilnehmende:
8-16 aufmerksame Menschen

Kosten: voraussichtlich wiederum 946.00 inkl. Kost und Logis und Unterlagen

 

Schreib-Abo plus 2022

Das Angebot, das Schreibende beim Schreiben hält

Das Jahresprogramm: Zehnmal pro Jahr, jeweils einmal pro Monat (Februar bis November), treffen sich schreibbegeisterte Menschen auf dem Iselisberg für dreieinhalb Stunden. In diesen dreieinhalb Stunden werden wir zu vorgegebenen Themen kurze angeleitete Schreibübungen machen, Lesungen und Feedbackrunden sowie aktuelle Schreib-Fragen der Anwesenden behandeln. Alles mit dem Ziel: Dranzubleiben. Nicht aufzugeben und immer wieder weiter zu schreiben ist ein Grossteil dessen, was Schreiben ausmacht. Aber das An-sich-Glauben, das Vorwärts-Gehen und das Sich-weiter-Entwickeln kommen nicht von ungefähr. Sie brauchen Unterstützung, Befähigung und Ermutigung.

Startdatum:
So, 30. Oktober 2022

Zeitfenster 1: 08.45-12.15

Zeitfenster 2: 15.45-19.15

Iselisberg
Fr. 620.00

Doppelleitung: Peter Höner und Michèle Minelli

Klick hier für das Detailprogramm!

Kloster-Krimi: Grusel-, Schreck- und Horror-geschichten

Inklusive Klosterführung in Keller, Gänge und Katakomben, die der Öffentlichkeit ansonsten versperrt sind.

Der Inhalt dieses Schreibseminars ist ein Kurzkrimi, ein Schreckmümpfeli, ein Gruselmärchen, eine Gespenstergeschichte oder eine Klosterkellerhorrorstory – wie es dir gefällt –, ein Schaudertext also, den du konzipierst und schreibst. Mit Impulsreferaten und fachspezifischen Sequenzen findest du zu deinem Setting, deinen Figuren, deinem Plot, und damit zu deiner eigenen kriminellen Energie.

Zur Einstimmung kommst du in den Genuss einer speziell für uns arrangierten Klosterführung. Durch Gänge, Keller und in vergessene Räume führt der heimliche Weg – pass auf, dass du nicht zurückbleibst!

30. Sept. - 2. Okt. 2022
Kosten: voraussichtlich wiederum 946.00 inkl. Kost und Logis und Unterlagen
Leitung: Michèle Minelli und Peter Höner

Kreatives Schreiben

Kreativ Schreiben heisst, den inneren Kritiker zum Tee Trinken schicken.
Mit verschiedenen kleinen Schreib-Experimenten machst du dich auf die Suche nach deinem persönlichen Steg, der dich in den Schreibfluss bringt. Wenn es dir gelingt, frei von innerer Zensur zu schreiben, kannst du in diesen Fluss eintauchen, der dich mitreisst. Dann kannst du das Schreiben für dich wieder oder neu entdecken und erlebst, wie befreiend Schreiben ist.
Du verfasst literarische Miniaturen, kleine Texte und Geschichten, und begibst dich in Austausch mit anderen Schreibenden.
Zwei Dinge wirst du wie nebenbei erleben:
1. Schreibblockaden gibt es nicht und
2. Schreiben macht glücklich.
Ein Seminar für Anfänger*innen und Schreibende, die das Schreiben in sich neu aktivieren wollen. Und für solche, die einen sicheren Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker und mit Schreibblockaden wünschen.

Sa, 22. und 29. Oktober 2022

9.15-17.15 Uhr

im Literaturhaus Thurgau, Bodmanhaus, Gottlieben
Fr. 410.00

Leitung: Michèle Minelli

Kurzgeschichten schreiben


Elegant auf den Punkt gebracht.

Was zeichnet eine Kurzgeschichte aus? Wie verhält sich eine Kurzgeschichte im Gegensatz zu einer Erzählung oder einer Novelle? Welches sind ihre Kernelemente, und kann ich diese lernen?

Eine gute Kurzgeschichte reisst uns aus dem Alltag heraus und katapultiert und mitten in den Alltag einer anderen Person hinein. Für einen Moment sind wir Zeuge eines unmittelbaren Geschehens und erleben mit. Wie es ausgeht ...? Come in, try out!

Sa, 26. November 2022
09.15-17.15
im Literaturhaus Thurgau, Bodmanhaus, Gottlieben
Fr. 220.00
Leitung: Peter Höner

Weihnachtsgeschichten schreiben


Schreiben mit einem guten Ende.

Warum bewegt uns eine tröstliche Geschichte so sehr? Was ist das, das uns wohlig in den Sessel sinken lässt beim Lesen oder Zuhören? Welche Fäden werden da - heimlich oder offen - gezogen?

In der friedvollen winterlichen Atmosphäre des Seminarhotels Kloster Fischingen machen wir uns auf den Weg zur eigenen Weihnachtsgeschichte.

Ort: Kloster Fischingen

Kosten: Fr. 946.00 inkl. Kost und Logis und Unterlagen

Leitung: Peter Höner

Gast-Seminar:
Digitales Schreibhandwerk
 
Scrivener, Papyrus Autor,
DramaQueen & Co

 

Wo Word anfängt, hören sie noch längst nicht auf: Professionelle Autorinnen- und Autorenprogramme unterstützen den Schreibprozess von der ersten Idee bis zum redigierten Manuskript. Sie bieten Struktur und helfen, im kreativen Chaos den Überblick zu bewahren. Wer diese mächtigen Werkzeuge beherrscht, kann sich auf die Kunst konzentrieren.

In diesem Seminar lernen wir exemplarisch drei Programme — DramaQueen, Papyrus Autor, und Scrivener — kennen, die auf die Entwicklung von Romanen, Sachbüchern und Drehbüchern ausgerichtet sind. Wir werden Übung erlangen und uns über Möglichkeiten austauschen, so dass jede und jeder das nötige Rüstzeug erhält, um sich eigenständig an digitale Schreibwerkzeuge heranzuwagen und ihren Einsatz weiter zu vertiefen.

Detail-Infos zum Seminar gibt es hier: bitte klicken!

Voraussetzungen:
- Programme installiert haben
(Achtung: 30  
  Tage Probezeit)
- Zoom bedienen können

So, 27. Nov. 2022
(Reservetag: 10. Dez. 2022)

09.00-18.00 Uhr

Zoom (online Seminar)
Fr. 280.00

Leitung: Eckart Zitzler