Seminare

mit Daten

Diese Seminare haben bereits ein festes Datum.

 

Weitere Seminare findest du in der Rubrik "alle Angebote"

oder auf unseren privaten Webpages: www.peter-hoener.ch und www.mminelli.ch.

Rhythmus und Rhythmusstörung im Text:

Wie ich einen eigenen literarischen Sound kreiere.

 

Arbeitsabläufe, Rituale, Jahreszeiten: Auch im 21. Jahrhundert ist unser Alltag von Rhythmus geprägt. „Alles geht in ihn ein, alles geht vom ihm aus“ (Kurt Drawert). Um einen eigenen literarischen Sound für Szenen, Verhaltens-weisen und Dramaturgie zu finden, setzen wir uns in diesem Workshop damit auseinander, wie Rhythmen entstehen und wie sie auf die Sprache wirken. Wir experimentieren mit Chaos und Ordnung, erzeugen Rhythmusstörungen und lassen die Zeit still stehen.

 

Ulrike Anna Bleier ist eine Romanautorin mit einer eigenwilligen Art zu erzählen. Ihre Romane bauen auf innere Dichte, auf die Atmosphäre, die in den Stoff hineinzieht und trägt. Der Sound entsteht aus den Stimmen der Figuren und dem, was sie zu erzählen haben.

 

Datum: 29. November 2020

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 260.00

Leitung: Ulrike Anna Bleier

Digitales Schreibhandwerk:
Scrivener, Papyrus Autor, DramaQueen & Co

Es gibt eine Welt jenseits von Word.
 

Viele Autorinnen und Autoren bedienen sich spezieller Schreibprogramme und anderweitiger Tools, um ihre Romane zu entwickeln. Wer diese mächtigen Werkzeuge beherrscht, kann sich auf die Kunst konzentrieren.

In diesem Seminar lernen wir exemplarisch drei Programme — Papyrus Autor, DramaQueen und Scrivener — kennen, die (digital) Struktur bieten und das Schreibhandwerk kreativ und professionell unterstützen. Wir werden Übung erlangen und uns über Möglichkeiten austauschen, so dass jede und jeder das nötige Rüstzeug erhält, um sich eigenständig an digitale Schreibwerkzeuge heranzuwagen und ihren Einsatz weiter zu vertiefen.

Hier klicken für weitere Infos!

 

5. Dezember 2020
Zoom oder Präsenzveranstaltung
Kosten: 260 Franken
Leitung: Eckart Zitzler

Kloster-Krimi: Grusel-, Schreck- und Horror-geschichten

Inklusive Klosterführung in Keller, Gänge und Katakomben, die der Öffentlichkeit ansonsten versperrt sind.

Der Inhalt dieses Schreibseminars ist ein Kurzkrimi, ein Schreckmümpfeli, ein Gruselmärchen, eine Gespensterge-
schichte oder eine Klosterkellerhorrorstory – wie es dir gefällt –, ein Schaudertext also, den du konzipierst und schreibst. Mit Impulsreferaten und fachspezifischen Sequenzen findest du zu deinem Setting, deinen Figuren, deinem Plot, und damit zu deiner eigenen kriminellen Energie.

Zur Einstimmung kommst du in den Genuss einer speziell für uns arrangierten Klosterführung. Durch Gänge, Keller und in vergessene Räume führt der heimliche Weg – pass auf, dass du nicht zurückbleibst!

Datum: 29.-31. Januar 2021

Kosten:
946.00 inkl. Kost und Logis und Unterlagen

Leitung: Michèle Minelli und Peter Höner

Detailprogamm: Bestell dir die separate Ausschreibung mit zusätzlichen Infos!

Kreatives Gedichte Schreiben
Im Haus der Poesie
(ausgebucht, Warteliste)
Wir begeben uns ins Haus der Poesie.
Gedichte mit Reim, ohne Reim, solche die ausfransen und solche, die einem strengen Muster folgen, wir probieren sie alle durch. Dabei interessieren uns nicht so sehr Fachbegriffe, sondern viel mehr, wie so etwas möglich ist.
Wie schreibe ich einen kurzen poetischen Text, der berührt?
Wann ist das Kunst und wann kippt es hinüber und wird Kitsch?
Welche Formen sagen mir zu, und wo liegt für mich das Besondere im Gedicht?
Und wie sehr kann ich mit der Gedichtform spielen?
Diese und andere Fragen begleiten uns bei poetischen Schreib-Experimenten allein und in der Gruppe. Tipps, Tricks, Lesungen und Austausch runden diese beiden Tage ab.

Datum: Sonntag, 7. und 14. Februar 2021

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 490.00

Leitung: Michèle Minelli

Gastseminar: Selfpublishing

Die ausgewiesene Profifrau aus Hamburg, Susanne Krieg, unterrichtet bei uns einen Tag die Geheimnisse des Selfpublishings.

Um ein Buch zu veröffentlichen, brauchen Autorinnen und Autoren heute keinen Verlag mehr. Online-Plattformen bieten verschiedene Möglichkeiten, das eigene Werk an die Öffentlichkeit zu bringen und zu vermarkten – vom E-Book bis zum Print-on-Demand-Modell in Kleinstauflage. Wir wollen in unserem Seminar erkunden, wie man diese neuen Wege für sich nutzen kann und beantworten Fragen wie: Was sind E-Books und wie vertreibt man sie in Eigenregie? Was muss ich wissen, wenn ich ein Print-Buch verlegen möchte und wie wichtig ist eigentlich Marketing?

 

Datum: Sonntag, 21. Februar 2021

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 260.00

Leitung: Susanne Krieg

Gastseminar: Marketing für Autorinnen und Autoren

Die ausgewiesene Profifrau aus Hamburg, Susanne Krieg, führt ganz konkret und greifbar ein ins weite Feld des Selbstmarketings für Autorinnen und Autoren.


Detaillierte Infos folgen später an dieser Stelle.

 

Datum: Sonntag, 28. Februar 2021

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 260.00

Leitung: Susanne Krieg

Von der Idee zum eigenen Krimi


Zwei Tage voller krimineller Energie und Know-how.

Du willst Impulse für dein Schaffen erhalten und einen eigenen Fall durchspielen? Du willst ermitteln wie Miss Marple oder Hercule Poirot? Dann komm nach Männedorf und erlerne die Methoden und Tricks, die einen Krimi vorantreiben und den Schweiss auf der Stirn der Leserin / des Lesers vor lauter Schrecken glitzern lassen. Wie du deine Story Schritt für Schritt glaubwürdig aufbaust und schreibst, erfährst du hier.

13. und 14. März 2021
Boldern, Männedorf
Leitung: Peter Höner

Preis: 460 CHF

Dieser Preis beinhaltet:  1 Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie (1er- oder Doppelzimmer, Halbpension (Morgenessen und Abendessen, auf Wunsch vegetarisch oder vegan), kleiner Snack am Mittag, jederzeit Tee, Hahnenwasser und Früchte, Shuttle Transport ab Männedorf Bahnhof, kostenlose Parkplätze, Seminargebühr.

Spannend erzählen


Das Seminar, das den Atem stocken lässt.

Nicht nur ein Kriminalroman muss spannend sein. Jede Geschichte muss ihre Leserinnen und Leser packen und einen Sog entwickeln, der dazu verleitet, die Geschichte von Anfang bis Ende erfahren zu wollen.

Was also lässt sich von Hitchcock lernen, und was ist an seinem Handwerk so faszinierend?

Schreibend spielen wir mit Cliffhanger, Suspense und Co. und entwickeln eine eigene Geschichte. Das Seminar kann als Einführung ins Krimi-Genre besucht werden oder um einen Plot für eine spannende Geschichte dramaturgisch sinnvoll zu entwickeln.

3. Juli 2021
10.15-18.15
Iselisberg
260.00 Franken
Leitung: Peter Höner

Achtsames Schreiben
Bewegung und Begegnung im Raum.

Was lässt uns nebeneinander und miteinander lebendig sein? Wie werden wir leicht? Wie können wir uns erden? Was erschüttert, was gibt Halt?
Während dreier Tage bewegen wir uns vom Monolog zum Dialog und schreiben dazu Miniaturen und freie Texte.

Übungen aus der Achtsamkeitsschule und aus dem Bewusstseinstraining sowie aus dem reflexiven und kreativen Schreiben reichern wir an mit kontemplativen Bewegungsimpulsen. Damit öffnet sich uns ein Raum, in dem der eigene Ausdruck von innen nach aussen gelangt. Eine Vertiefung im Achtsamen Schreiben und Bewusstsein in jedem Moment.

Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. August 2021
Seminarhotel Kloster Fischingen
946.00 Franken inkl. Kost und Logis
Doppelleitung: Michèle Minelli, Anitya Hang Lien

Bestell dir das Detailprogramm!

Mini-Drama

 

Der Dialog auf die Spitze getrieben!

Schritt für Schritt entwickeln wir ein Drama. Vielleicht wird daraus aber auch ein Schwank, ein Gesellschaftsspiel, eine Komödie oder gar eine Tragödie? Im Mini-Drama treiben wir den Dialog auf die Spitze und erleben, wie die Verpackung den Inhalt beeinflusst. Wir registrieren unsere Figuren so präzis, dass ihre Gespräche eigentliche Erhellungen sind, in denen sich das zuhörende Publikum – lachend, weinend, tobend vor Begeisterung – wiederfindet.

Nach diesen drei Tagen bist du im Schreiben von Dialogen, im Registrieren von Figuren und im Texten eines eigenen Stücks über dich selbst hinausgewachsen und zur Könnerin / zum Könner geworden – Applaus!

Freitag bis Sonntag, 5.-7. November 2021
Seminarhotel Kloster Fischingen
946.00 Franken inkl. Kost und Logis
Doppelleitung: Peter Höner und Michèle Minelli

Bestell dir das Detailprogramm!

"Literarisch Schreiben" Diplomlehrgang

Wir beide, Peter Höner und Michèle Minelli, engagieren uns stark in der Nachwuchsför-derung.  Das eine ist die Passion, die Imagination, die Lust am Erzählen. Das andere das Handwerk - und das kann man lernen.

In diesen beiden Lehrgängen sind wir aktiv dabei:

Literarisches Schreiben an der SAL
Bei der SAL sind wir Teil des Dozententeams.


Diplomlehrgang der Schreibszene

Bei der Schreibszene sind wir Lehrgangsleitung (M. Minelli) und Hauptdozent (P. Höner).

Gerne beraten wir über beide Angebote, ruf einfach an: 052 740 41 47.

Und das Mittagessen?
Wann immer möglich essen wir bei Seminaren, die wir im Schreibwerk Ost abhalten, im schönen Restaurant Aussicht. Feines Essen, liebevoll für jeden Diätwunsch zubereitet, immer frisch und absolut bezahlbar.
Hin und wieder kochen wir auch selber für unsere Seminargäste. Oder machen eine "Jeder bringt was mit - Vesper".

© 2020 (c) Schreibwerk Ost. Proudly created with Wix.com